Rotor – Ein praktischer Helfer bei der Bedienung des iPhones mit VoiceOver

Mit VoiceOver und den Wischgesten lässt sich das iPhone auch als Blinder fast uneingeschränkt benutzen. Um während der Bedienung VoiceOver schnell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, eignet sich der Rotor. Hiermit kannst du zum Beispiel die Sprechgeschwindigkeit anpassen. Oder du bestimmst, ob das Auswahlfeld, das du mit der Wischgeste über den Text bewegst, an jedem Buchstaben, Wort, Zeile, Absatz oder Überschrift halt machen soll. So kannst du zum Beispiel jedes Zeichen auswählen, um festzustellen, ob du ein Wort korrekt geschrieben hast, oder du wählst jede Überschrift, um in langen Texten erst einmal einen schnellen Überblick über die Kapitelüberschriften zu erlangen.

Das ist nur ein kleiner Teil von dem, was sich mit dem Rotor machen lässt. Nun zeigt dir Chris, wie du dir mit dem Rotor und der App SayHi einen englischen Text von einer Webseite übersetzen lassen kannst.

>