Lektion 3: Unterwegs mit Bus und Bahn

arrow-down
file-text-o

Unsere empfohlenen Apps

Es gibt eine ganze Reihe Apps, die dir bei der Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr helfen können. Wir konzentrieren uns in dieser Lektion auf drei Apps:

  1. Mutti: Mutti ist die App der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG also einem lokalen Verkehrsbetrieb. Die App zeichnet sich durch eine gute Benutzeroberfläche aus, die es dir möglich macht, die wichtigsten Funktionen mit nur wenigen Wischbewegungen zu erreichen. Mutti ist unsere Empfehlung, wenn du mit VoiceOver die Fahrpläne von Bus- und Bahnverbindungen im Ruhrgebiet erfahren möchtest. Die App funktioniert grundsätzlich auch außerhalb des Ruhrgebiets, da auch Linienpläne aus anderen Regionen erfasst werden. Die Rückmeldungen unserer Kunden aus anderen Gebieten sind allerdings gemischt, sodass du einfach ausprobieren musst, ob Mutti bei dir zuverlässige Ergebnisse bringt. Schreibe gerne einen Kommentar unten auf diese Seite mit deinen Erfahrungen.
  2. Moovit: Mit moovit erweiterst du deinen Aktionsradius deutlich. Mit dieser App kannst du mittlerweile in fast ganz Deutschland reisen. Gib Start und Ziel ein, wähle aus den angebotenen Verbindungen und schon kann es los gehen. Unter dem angebotenen Menüpunkt „Live-Navigation starten“ findest du nicht nur deine Vorab-Schritt-für-Schritt-Navigation, sondern auch den „Ausstiegsalarm“. Diese nützliche Funktion lässt dich keine Haltestelle mehr verpassen und du weißt immer, wo du bist. Ein bis zwei Minuten  vor deinem bevorstehenden Ausstieg wirst du darüber informiert. Wenn du Stationen öfter benutzt, empfehlen wir dir die Anwendung der Siri-Kurzbefehle. Damit kannst du die Verbindungen für deine häufig befahrenen Strecken über eine Spracheingabe einfach abfragen. Zum Beispiel könntest du dir einen Sprachbefehl "Hey Siri, wie komme ich nach Hause" einrichten, der dir die nächsten Verbindungen von dem aktuellen Standort nach Hause ausgibt.
  3. DB Navigator: Auch wenn der DB-Navigator auch regionale Verbindungen wie Buslinien in einer Stadt erfasst, ist die App aus unserer Sicht eher bei Bahnverbindungen zwischen Städten zu empfehlen. Das hat einfach damit zu tun, dass die Benutzeroberfläche des DB Navigators für Sehbehinderte nicht besonders übersichtlich ist. Das wir die App in unsere Liste trotzdem mit aufnehmen, liegt daran, dass sie bei vielen die bekannteste App rund ums Bahnfahren ist und das die Ergebnisse der Abfrage der Langstreckenverbindungen gut sind. Außerdem bietet sie noch nette Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit, seine Bahncard digital zu hinterlegen.
  4. DB Barrierefrei: Diese App zeigt dir im Servicebereich die Nummer der Mobilitätszentrale. Du kannst direkt aus der App dort anrufen und die kostenlose Hilfe buchen. Suche einen Bahnhof in deiner Nähe und lass dir die dort abfahrenden Züge ansagen oder überprüfe an der Bahnhofstafel, ob dein Zug heute vielleicht Verspätung hat oder von einem anderen Gleis abfährt. Ob die Fahrstühle und Rolltreppen funktionieren, kannst du hier auch einsehen. Wenn du möchtest, informiert dich die App bei Betriebsstörungen.
file-text-o

Fahrpläne mit Siri abfragen

Derzeit kannst du dir Verbindungen mit Bus und Bahn noch nicht bequem mit Siri abfragen. Es gibt allerdings einen Weg, der dir ein wenig bei der Verbindungsabfrage hilft. Du kannst Siri fragen, wie zu zu einem bestimmten Ort kommst, als zum Beispiel "Hey Siri, wie komme ich zum Dortmunder Hauptbahnhof?" Siri öffnet dann die App Karten und sucht nach einer Route vom aktuellen Standort zum Dortmunder Hauptbahnhof. ImRoutenplaner der App Karten gibt es im unteren Tabulatorenbereich die Auswahlmöglichkeit, für welches Transportmittel die Route berechnet werden soll. Neben dem Auto und zu Fuß steht auch der Nahverkehr (ÖPNV) als Auswahl zur Verfügung. Allerdings wird diese Funktion zurzeit in den meisten Gebieten in Deutschland noch nicht direkt unterstützt. Es gibt hier allerdings die Möglichkeit, die Angaben des Start- und Zielpunktes in andere Apps zu übertragen. Dazu wählst du die Option "Routen-Apps anzeigen" aus. Nun werden zu erst die Apps aufgelistet, die auf deinem iPhone bereits installiert sind und diese Funktion unterstützen. Darunter werden dann noch einige Apps angezeigt, die noch nicht installiert, aber im App-Store verfügbar sind. Wenn du bereits eine App wie zum Beispiel Moovit installiert hast, reicht ein Klick auf "Route" und die Angaben werden in die App übertragen und dir wird die Verbindung in der gewählten App herausgesucht.

file-text-o

Eine Verbindung mit dem DB Navigator heraussuchen

file-text-o

Eine häufig verwendete Verbindung als Kurzbefehl anlegen

Mit der App Moovit kannst du sogenannte Kurzbefehle anlegen. Kurzbefehle können mit Siri aufgerufen werden und führen festgelegte Befehle aus. In unserem Beispiel sollen per Sprachbefehl folgende Aktionen durchgeführt werden:

  1. Öffne die App Moovit.
  2. Öffne die Verbindungssuche.
  3. Gib den aktuellen Ort als Starpunkt ein.
  4. Gib deine Heimathaltestelle als Endpunkt ein.


Um solch einen Kurzbefehl anzulegen, musst du Folgendes tun:

  1. Wähle in Moovit unter „Verbindungen“ die Taste „Favoriten hinzufügen“.
  2. Trage im Suchfeld deine Station ein und tippe rechts unten auf „Suchen“.
  3. Wähle aus den angebotenen Stationen deinen Favoriten aus und speichere ihn. J
  4. Wechsele zur App „Einstellungen“ und gehe zum Menüpunkt „Siri und Suchen". Unter den vorgeschlagenen Kurzbefehlen findest du „Moovit" und den Namen deines Favoriten. Wähle diesen durch Doppeltipp aus und sprich deinen Siribefehl ein, zum Beispiel „Siri, wie komme ich nach Hause?“. Fertig! 


Du kannst aber auch einen Siri-Kurzbefehl erstellen, um zu erfahren wann die Bahn von deiner Lieblingsstation abfährt. Wähle dazu den Bereich Linien und gib dort im Suchfeld die Nummer deiner gewünschten Linie ein. Wähle aus den angebotenen Linien deine durch Doppeltipp aus und wähle hier „Stationendetails“. Fertig. Jetzt musst du nur noch in der App „Einstellungen“ bei Siri deinen Kurzbefehl einsprechen.

file-text-o

Ausblick

In Kürze werden in dieser Lektion noch Videos zur Anwendung der Apps eingestellt.

download

Links, Material und weiterführende Infos

DB Navigator.

DB barrierefrei.

zur Lektion 4 →

>