gemeinsame Einkaufsliste

Du willst gemeinsam mit jemand anderem eine Einkaufsliste führen. Dazu gibt es mittlerweile verschiedene Wege. Unsere Empfehlung hierfür ist die App Bring!

Listenführung leicht gemacht

Diese praktische Einkaufsliste ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Uns gefällt hier besonders die schnelle Eingabemöglichkeit. Entweder im Textfeld, wo man auch über die Diktiertaste der Tastatur schnell und bequem Dinge zur Einkaufsliste hinzufügen kann oder über die Anzeige der letzten Einkäufe, wo man lediglich durch Doppeltipp Produkte zur Einkaufsliste hinzufügt.  

Rezeptideen

Falls du unentschlossen bist, was du mal wieder kochen könntest und ein bisschen Abwechslung in die Küche kommen soll, lass dich einfach mithilfe des gleichnamigen Tabulators „inspirieren“. Hier findest du immer wieder neue Rezepte. Die Zutaten können bei Bedarf einfach deiner Einkaufsliste hinzugefügt werden.

Verschiedene Einkäufe – verschiedene Listen

Als sehr praktisch hat sich auch die Möglichkeit erwiesen unterschiedliche Einkaufslisten anzulegen. So kannst du deine Listen zum Beispiel nach Supermarkt, Drogerie oder Baumarkt trennen. Jede dieser Listen kann sogar unterschiedlichen Teilnehmern zugeordnet werden,  sodass diese App nicht nur innerhalb der Familie genutzt werden, sondern auch mit Freunden eine Party geplant werden kann. 

Die Bedienung am iPhone

So bedienst du die App am iPhone: Geht einfach unten von der Hometaste hoch in den Tabulatorenbereich der App. Du hörst „Inspiration-Tabulator“. Wische jetzt einmal nach links und schon hörst du „Listen-Tabulator“ und tippst doppelt zur Auswahl. Wische jetzt nach links bis du „Was willst du einkaufen? Textfeld“ hörst. Ein Doppeltipp öffnet die Tastastur im unteren Bereich. Hier brauchst du meistens nur die ersten drei oder vier Buchstaben des Wortes einzugeben, da die intelligente Einkaufsliste deine Eingaben schon vervollständigt  und Produkte vorschlägt. Setze dazu deinen Finger im mittleren Bereich des Bildschirms auf und wische nach links oder rechts bis du dein Produkt gefunden habt. Ein Doppeltipp fügt diesen Artikel zur Liste hinzu.

Zugang von diversen Geräten

Viele Sehbehinderte vertrauen auf ihr iPhone. Was aber passiert, wenn derjenige, mit dem ich eine Einkaufsliste teilen möchte kein iPhone hat. Mit Bring! ist das kein Problem. Es läuft als App sowohl auf iOS als auch auf Android. Außerdem gibt es eine Webanwendung, die auf jedem  Browser genutzt werden kann. Und wer einen digitalen Sprachassistenten hat, der hat bei Bring! ebenfalls gute Karten. Bring! wird von Alexa und Google Home unterstützt.

Während des Einkaufs

Wenn du im Supermarkt bist, brauchst du nur durch Wischen nach links oder rechts das Produkt zu finden, welches du gerade in den Warenkorb gelegt hast, und durch einen Doppeltipp ist es wieder aus der Liste verschwunden.

Mitteilungen senden

Praktisch sind auch die Mitteilungen, die du deinen Familienmitgliedern senden kannst, um ihnen zu zeigen, was du in der Liste gemacht hast. Sende ihnen zur Info, was du der Liste hinzugefügt hast oder dass du fertig mit dem Einkauf bist. Mit Doppeltipp auf „Mitteilungen“ gelangst du in den Auswahlbereich. Hier kannst du auch die Teilnehmer einer jeden Liste verwalten. Eine E-Mailadresse genügt, um einen neuen Teilnehmer hinzuzufügen. 

Fazit

Uns gefällt die App sehr gut. Sie ist sowohl für Sehbehinderte als auch für Sehende gut zu bedienen und bietet eine Reihe nützliche Features, die das gemeinsame Bearbeiten einer Einkaufsliste bereichern. Ein großer Vorteil ist das breite Sortiment von unterstützen Geräten. So kann man auch über die Familie hinaus die Planung von größeren Events erleichtern.

Wir halten dich auf dem Laufenden!

Chris und Michael von Audiofaktur

In unserem kostenlosenNewsletter bekommst du:

  • Neuigkeiten aus der Welt der smarten Technik.
  • Tipps und Tricks, wie smarte Technik dir im Alltag weiterhelfen kann.
  • Exklusive Angebote von Audiofaktur.

Wir von Audiofaktur nehmen den Schutz deiner Daten ernst und mögen keinen Spam. Alle Infos zur Verarbeitung deiner Newsletter-Daten und wie du deine Einwilligung widerrufen kannst, findest du hier.

Erfahrungen & Bewertungen zu Audiofaktur
>