Flic Button – Der flexible Knopf für dein Smartphone

Für viele Blinde und Sehbehinderte ist eine große Herausforderung an den Smartphones, dass nur sie noch wenige Tasten haben. Der Flic-Button bietet hier eine gute Hilfe. Der Knopf, der ungefähr so groß wie eine 50-Cent-Münze ist, wird  per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und kann dann vielfältige Befehle ausführen, die man selbst festlegt. Dabei gibt es drei verschiedene Arten ihn zu drücken: einmal kurz, doppelt oder einmal und dann länger halten. Jeder der drei Zustände kann mit unterschiedlichen Befehlen versehen werden. Außerdem können mehrere Befehle hintereinander geschaltet werden.

Hier ein Beispiel: ich drücke einmal auf den Knopf und das Smartphone führt vier Befehle hintereinander aus

  1. SMS mit einem Hilferuf an einen Angehörigen.
  2. Freigabe meines  Standorts an einen Angehörigen.
  3. Öffnen eines Routenplaners mit dem Weg nach Hause.
  4. Abspielen eines Hinweistons  als Rückmeldung, dass die Sequenz ordentlich durchgelaufen ist.

Wie vielfältig der Flic-Button eingesetzt werden kann, zeigen wir dir unter anderem in unserem Expertentraining.

Wenn du Fragen zum Flic-Button oder zu anderen smarten Helfern hast, melde dich bei uns.

Du interessierst dich für den Flic-Button? Hier kannst du ihn kaufen:

oder bei Gravis:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

>