Über Sehbehinderung und Blindheit | Audiofaktur

Über Sehbehinderung und Blindheit

Die Stufen der Sehbehinderung

Ob eine Blindheit oder eine Sehbehinderung vorliegt, wird über die Messung der Sehkraft ermittelt. Die Sehkraft (Visus) wird als Prozentwert ermittelt. Dabei ist zu beachten, dass die Skala auch Werte von mehr als 100% umfassen kann. Eine hundertprozentige Sehkraft bedeutet also nicht, das das Auge perfekt funktioniert, sondern vielmehr dass die Sehkraft normal ist.

Eine Sehbehinderung beginnt bei einer Sehstärke von 30% oder weniger. Gesetzlich blind ist man in Deutschland erst bei einer Sehstärke von maximal 2%. Die Weltgesundheitsorganisation bewertet eine Sehkraft von 5% bereits als Erblindung.

Infografik Stufen der Sehbehinderung

Die häufigsten Ursachen für Blindheit

Es gibt vielfältige Ursachen, die zu einer Erblindung führen können. Die häufigste Ursache für Blindheit in Deutschland ist die Altersabhängige Makuladegeneration, die ca. der Hälfte aller Erblindungen in Deutschland zugrunde liegt. Es verwundert daher nicht, dass ca. 70 Prozent der erblindeten Menschen in Deutschland 60 Jahre oder älter sind.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat für Mitteleuropa folgende Krankheiten als vorrangige Ursachen für Blindheit ausgemacht:

  • Altersabhängige Makuladegeneration: 50%
  • Glaukom (Grüner Star): 18%
  • Diabetische Retinopathie: 17%
  • Katarakt (Grauer Star): 5%
  • Hornhauttrübung: 3%
  • Erblindung in der Kindheit: 2,4%
  • Andere Ursachen: 4,6%

Herausforderungen als Blinder/Sehbehinderter

Mit dem Verlust des Augenlichts kommen eine Reihe neue Herausforderungen auf den Betroffenen zu:

  • Gefahr von Stürzen und Verletzungen.
  • Probleme bei der Orientierung.
  • Einschränkung in der Mobilität.
  • Schwierigkeiten sich Informationen zu beschaffen.
  • Einschränkungen in der Kommunikation.
  • Schwierigkeiten bei der körperlichen Hygiene.
  • Herausforderungen beim Kleiden.
  • Schwierigkeiten bei der Zubereitung und Aufnahme von Nahrung.
  • Probleme bei der Haushaltsführung.
  • Herausforderungen bei (sportlichen) Aktivitäten.

Hilfsmittel

Für viele Herausforderungen im Alltag von Blinden und Sehbehinderten gibt es diverse Hilfsmittel. Auf unserer Infoseite zu den Hilfsmitteln geben wir dir einige Beispiele für klassische Hilfsmittel und zeigen dir darüber hinaus, wie smarte Technik blinden und sehbehinderten Menschen im Alltag weiterhilft. Hier geht's zur Seite.

Blind und sehbehindert in Dortmund

Auf unserer Seite Blind in Dortmund möchten aktuelle Informationen und nützliche Links für Blinde und Sehbehinderte aus der Region sammeln. Hier kannst du dich informieren, an wen du dich wenden kannst, wenn du als Dortmunder Junge oder Mädel mit der Diagnose Verlust des Augenlichts konfrontiert wirst. Außerdem sammeln wir interessante und aktuelle lokale Meldungen. Hier geht's zu Seite.

Literaturtipps

>

Sollen wir dich kostenlos über smarte Alltagshilfen für Blinde und Sehbehinderte auf dem Laufenden halten? Dann trag dich ein!