iPhone
Video/Text

Einige Neuigkeiten in den Einstellungen von VoiceOver

Lektion 1 Modul 1

Zusammenfassung und Empfehlungen

  1. Die Bedienungshilfen sind nun auf oberster Ebene in den Einstellungen zu finden und nicht mehr unter „Allgemein“. Wenn du die Einstellungen von VoiceOver öffnen möchtest, empfehlen wir dir Siri zu benutzen: „Hey Siri, öffne die VoiceOver-Einstellungen“.
  2. VoiceOver ist nun in der Lage automatisch die Sprache zu wechseln, wenn es eine Fremdsprache erkennt. Wenn du fremdsprachige Texte liest, stelle das automatische Wechseln unter dem Punkt „Sprachausgabe“ ein und installiere die benötigten Rotorsprachen (ebenfalls dort).
  3. VoiceOver nutzt Töne als akustisches Feedback, zum Beispiel wenn du das Auswahlfeld (Cursor) unter VoiceOver irgendwo aktivierst, indem du deinen Finger auf das Display legst, oder wenn du mit der Wischbewegung an einer Begrenzung angekommen bist. Doch gibt es auch Töne, die dich stören? Falls ja, hast du unter iOS 13 die Möglichkeit, sie zu deaktivieren. Du findest die Einstellung, welcher Ton ertönen soll und welcher nicht, unter dem Unterpunkt „Audio“ in den Einstellungen von VoiceOver.
  4. Hilft es dir wenn Satzzeichen gesprochen werden oder stört es dich? Mittlerweile kannst du unter dem Punkt „Ausführlichkeit“ genau festlegen, welche Satzzeichen vorgelesen werden sollen. Wenn du zum Beispiel beim Schreiben bestimmte Satzzeichen vorgelesen haben möchtest, aber beim Vorlesen einer Webseite die Satzzeichen nicht benötigst, empfehlen wir dir Gruppen anzulegen. Mit denen kannst du später in den Aktivitäten weiterarbeiten (spätere Lektion).
  5. Verfügst du noch über einen Sehrest? Dann könnte der große Cursor für dich interessant sein. Wenn du ihn in den Einstellungen von VoiceOver aktivierst, wird der aktive Auswahlbereich (Cursor) unter VoiceOver mit einem dickeren schwarzen Rahmen, der weiß abgesetzt ist, hervorgehoben.
  6. Nutzt du Braille? Dann kannst du nun aus mehreren Brailletabellen auswählen.
Pen
>