iPhone
Video/Text

Grundsätzliches zur Navigation mit dem iPhone

Lektion 2 Modul 2

Auch wenn die Navigationssoftware immer besser wird, ist sie im Moment noch nicht soweit, dass du dich alleine auf sie verlassen kannst. Viele Navigationsprogramme funktionieren für die Routenplanung mit dem Auto schon sehr gut. Was die Unterstützung für Fußgänger betrifft, sind die Programme noch ausbaufähig. Es gibt aus unserer Sicht kein Programm, das man derzeit uneingeschränkt empfehlen kann und das dich auf bestem Wege zu Fuße von einem Punkt zum anderen bringt.


Warum ist es aber trotzdem sinnvoll sich damit zu beschäftigen?

Wie immer im Leben gibt es eigentlich nie schwarz oder weiß, sondern es sind meist die Grautöne. Und auch wenn es bei der Navigationssoftware keine absolute Empfehlung gibt, ist es in der einzelnen Situation vielleicht doch hilfreich zu wissen, welche App dir erste Informationen zur Orientierung bietet.


Es ist eine Frage der Alternativen. Wenn du jemanden hast, den du fragen kannst, brauchst du im Zweifel keine App. Auf der anderen Seite woher weißt du, ob die Wegbeschreibung, die du gerade erhalten hast, stimmt.


Wir zeigen dir verschiedene Apps und benennen ihre Vorteile und auch ihre Grenzen. So erhältst du ein erstes Bild, wie du sie in deinem Alltag einsetzen könntest. Und wir maßen uns nicht an zu bestimmen, ob die Anwendung für dich in deinem Alltag sinnvoll ist oder nicht. Das herauszufinden ist deine Aufgabe.

Pen
>