Logo von Audiofaktur

Das 13. Türchen: Schneller Schreiben mit QuickPath

Eine neue Funktion unter iOS 13 ist das sogenannte QuickPath. Es verspricht, dass du noch schneller schreiben kannst. Das funktioniert, weil du nicht mehr jeden Buchstaben auf der virtuellen Tastatur einzeln auswählen musst, sondern du wählst nur den ersten Buchstaben aus, lässt den Finger dann einige Zeit liegen und wischst dann immer in die Richtung der folgenden Buchstaben im Wort. Als Beispiel: Wenn du Hallo schreiben möchtest, gibst du das H ein, hebst dann aber deinen Finger nicht vom Bildschirm ab, sondern du wischst weiter nach links in Richtung A, dann wieder nach rechts in Richtung L und dann ein wenig nach oben zum O. Im Hintergrund versucht das iPhone mittels Mustererkennung das von dir gemeinte Wort herauszufinden. Sobald dir das korrekte Wort angesagt wird, hebst du den Finger ab und das Wort wird eingetragen.

Wir hören dich schon sagen, aber als blinder Mensch weiß ich doch gar nicht, wo genau die Tasten liegen, also ist es doch unter VoiceOver nicht zu gebrauchen. Das stimmt nur bedingt. Was du definitiv benötigst, ist das Verständnis, wie die Tasten auf der Tastatur angeordnet sind, also zum Beispiel, dass das Q oben links liegt und das M von dort aus gesehen ein ganzes Stück rechts und weiter unten. Du brauchst aber zum Glück nicht den Buchstaben genau zu treffen. Zwar hilft es bei der Erkennung, aber es funktioniert in vielen Fällen auch eine grobe Richtung.

x
>